„love ist love -what’s your message?“

Kurzbeschreibung des Projekts

anni YU & Jan Benkest ist ein aufstrebendes Musikduo in Köln. Musikalisch bewegen sie sich zwischen Downbeat, Neo Soul und Trip Hop.

Musik als Zugang zum Thema sexuelle Identität

Musikerin Annika Jung verarbeitet im Songtext zu “love is love” persönliche Erfahrungen, sich für die eigene sexuelle Orientierung rechtfertigen zu müssen und den Frust darüber, immer wieder in Kategorien und Schubladen gesteckt zu werden. Dieses Schubladendenken bedeutet für viele Personen nach wie vor Ausgrenzung, Verfolgung und Diskriminierung.

So entstand der Wunsch, sich mit anderen Menschen zu vernetzen, sich über Erfahrungen bzgl. des Themas sexuelle Identität auszutauschen, sich gegenseitig zu stärken und sichtbar zu werden. Nur, wenn man darüber redet und Vielfalt sichtbar wird, nur, wenn man ihr begegnet, kann eine positive Veränderung stattfinden.

Projektvorhaben „love is love – what´s your message?”

Dabei bieten soziale Netzwerke eine wichtige Plattform für die Interaktion. Über Zitatpostings aus dem Songtext auf Instagram und FB soll im Mai für das Thema sensibilisiert, ein Austausch ermöglicht werden und das Netzwerk erweitert werden:

“imagine being discriminated because of the one you love”

“why is it so hard to let people live their own sexual identity love, see and fu** who they want?”

Im Juli soll ein Video zum Song und dem Thema “sexuelle Identität” – “what’s your message” produziert und zum CSD in Köln Ende August 2021 veröffentlicht werden.

Das Video zeigt die Vorbereitung auf eine queere Fahrraddemo mit dem Moto „alles was rollt“. Das Musikvideo endet mit dem Anfang der Demo

Dabei haben besonders junge queere Menschen die Möglichkeit daran teilzunehmen und ihre Stimme sichtbar zu machen. Mit kurzen Impulsfragen kann ein Zugang zum thematischen Austausch erleichtert werden:

“Was braucht es, damit sich Menschen unabhängig von sexueller Orientierung akzeptiert fühlen?”

“Wie sieht dein Safespace aus?”

Es wird verschiedene Möglichkeiten geben im Video sichtbar zu werden. Überregional durch das Einsenden von Fotos mit z.B. dem Lieblingszitat auf einem Schild, und bei der Teilnahme der „Fahrraddemo“.

Projekt Details

Projekt Titel "love ist love -what's your message?"
Zeitlicher Ablauf

Juni: Songproduktion

Juli: Musikvideoproduktion

Juni – August: Zitatposting

August: Musikvideo Release + Songrelease

Zielgruppe

Das Alter der aktiv Involvierten bewegt sich in einer Altersspanne von 14-27 Jahren. Da es um einen breites Verständnis von Vielfalt geht sind Menschen jeglicher kultureller Herkunft erwünscht.

Die Zielgruppe der Rezipierenden soll breit gefächert sein, da das Thema die ganze Gesellschaft betrifft . (durch Werbeanzeigen und das Teilen des Songs/Videos soll eine große Reichweite erzielt werden) Umso mehr Menschen mit dem Thema in Berührung kommen, desto weiter kann die Botschaft getragen werden.

Anmelde- bzw. Teilnahmemodalitäten

Das Musikvideo wird über Youtube veröffenlticht. Ausschnitte davon werden auf Instagram hochgeladen. Somit ist der Output jeder Person frei und kostenlos zugänglich.

Die Teilnahme am Musikvideo findet über das kölner Netzwerk statt und ist kostenlos. Teilnahme an dem Austausch über das Thema ist über Instagram für jede Person möglich.

Kontakt:

anniyu.janbenkest@gmail.com

www.instagram.com/anniyumusic/

Veranstaltungsort

In Köln wird das Musikvideo gedreht und über Youtube veröffentlich. Ist somit jeder Person zugänglich.

Website https://www.anniyu-janbenkest.de
Kontakt für Rückfragen

Websiten:

Website Träger In-Haus Integrationshaus e.V.:

www.ihaus.org

Website anni YU & Jan Benkest:

www.anniyu-janbenkest.de

 

YouTube:

Youtube anni YU & Jan Benkest:

https://www.youtube.com/channel/UCZQedW8usN9gi7Kaf4t-3Dg

 

Instagram:

Instagram anni YU:

www.instagram.com/anniyumusic/

Instagram Jan Benkest:

www.instagram.com/janbenkest/

 

Kontakt:

Annika Jung

Mobil: +49 15778366618

Mail: anniyu.janbenkest@gmail.com

In Kooperation von
© 2021 AWO Kreisverband Köln e.V.
All Rights Reserved