Datenschutzhinweise

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

AWO Kreisverband Köln e. V./UG
Rubensstr. 7-13
50766 Köln
Deutschland
Tel.: 0221-20407-0
E-Mail: info@awo-koeln.de
Website: www.awo-koeln.de


II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

VUV Beratungs-und Service GmbH
Theaterstr. 55
52062 Aachen
E-Mail: awo-koelnev@unser-datenschutz.de

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.    Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Information über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2.    Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.    Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.    Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V.  Verwendung von Cookies

a)    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webeseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammen verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

b)   Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c)  Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

d)  Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI. E-Mail Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Erfolgt eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Senden Sie uns hierzu eine Nachricht per Post an die im Impressum angegebene Adresse oder per E-Mail an awo-koelnev@unser-datenschutz.de
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VII.  Rechte der betroffenen Personen

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen umfangreiche Rechte zu. Zunächst haben Sie ein umfangreiches Auskunftsrecht nach Artikel 15 DSGVO und können gegeben falls die Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO und/oder Löschung nach Artikel 17 DSGVO und/oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie können auch eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO verlangen und haben ein Widerspruchsrecht sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen und/oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich an uns über awo-koelnev@unser-datenschutz.de

Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu (Artikel 77 DSGVO i.V.m § 19 BDSG). Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anfragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an uns unter den angegebenen Kontaktdaten.

VIII. YouTube

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

In unserem Internetauftritt setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt. Im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz werden Google-Dienste angeboten von: Google Ireland Limited nach irischem Recht eingetragen und betrieben (Registernummer: 368047) Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten. Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen die YouTube-Einbindung, um Ihnen unsere Arbeit und Projekte in leicht zugänglicher Form auf unserer Website zur Verfügung zu stellen. Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens und dem Ausspielen personalisierter Werbung speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät.

4. Dauer der Speicherung

Informationen zur Dauer der Speicherung der Daten bei Google finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/retention?hl=de

5. Widerruf, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Cookies“. Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit. Sie können Ihre Einwilligung auch jeder Zeit uns gegenüber widerrufen. Allerdings können wir in diesen Fällen ebenfalls nur darauf hinweisen, dass Sie bitte die benannten Maßnahmen ergreifen und die Videofunktion künftig nicht mehr nutzen.

VIIII. Präsenz in sozialen Netzwerken

Über unsere Website können Sie auch unsere Online-Präsenzen auf Instagram und Facebook erreichen. Mit diesen Links verlassen Sie unsere Website und werden unmittelbar mit unserer jeweiligen Online-Präsenz auf Instagram bzw. Facebook verbunden.

Wir weisen Sie daraufhin, dass auf diesen Plattformen die jeweiligen Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise  des jeweilige Betreibers des sozialen Netzwerks gelten.

Mit Anklicken eines Links zu einer unserer beiden Präsenzen in sozialen Netzwerken (Instagram und Facebook) willigen Sie gemäß Art. 6 Abs- 1 lit. a DSGVO in unsere Datenübermittlung an den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks ein und gestatten diesem die Datenverarbeitung entsprechend seiner Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen.

  1. Instagram

Wenn Sie uns auf Instagram besuchen, gelten die Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise der  Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA.. Diese finden Sie unter: http://instagram.com/about/legal/privacy. Instagram ist ein Produkt von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

      2. Facebook

Wenn Sie uns auf Facebook besuchen, gelten die Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland. Diese finden Sie unter https://www.facebook.com/privacy/explanation/.

    3. Datenverarbeitung auf Instagram und Facebook

Da beide soziale Netzwerke, auf denen wir online präsent sind, von der Facebook Ireland Ltd. betrieben werden, liegt der Datenverarbeitung auf beiden Plattformen dieselbe grundsätzliche Datenschutzrichtlinie zugrunde. Zusätzliche Tools und Informationen zur jeweiligen Datenverarbeitung finden Sie in den Facebook-Einstellungen und Instagram-Einstellungen.

Daten von Nutzern sozialer Netzwerke werden in der Regel zu Marktforschungs- oder Werbezwecken genutzt und hierzu auch zu Nutzungsprofilen zusammengeführt. Sie können auch Ihrem Instagram bzw. Facebook Account oder anderen Facebook-Konten zugeordnet und geräte- und dienstübergreifend zusammengeführt werden. Eine Datenerhebung, die auch mit dem Setzen von Cookies verbunden ist, findet aber auch statt, wenn Sie kein registrierter Nutzer sind oder gerade nicht dort angemeldet sind.

Dabei können sie auch in Drittländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Welche Daten wie im Einzelnen von Instagram bzw. Facebook verarbeitet werden, entzieht sich unserer Kenntnis. Wir haben zudem nur begrenzte Möglichkeit, diese Verarbeitung zu beeinflussen. Insofern verweisen wir auf die Privacy-Einstellungen des Plattform Anbieters:

Instagram:

Datenschutzhinweise: https://help.instagram.com/

Cookie-Richtlinie: https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig

Nutzungsbedingungen: https://help.instagram.com/581066165581870?ref=dp

Privacy-Einstellungen: https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/

Facebook:

Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/privacy/explanation/

Cookie-Richtlinie: https://www.facebook.com/policies/cookies

Nutzungsbedingungen: https://www.facebook.com/legal/terms/update

Privacy-Einstellungen: https://www.facebook.com/settings

Wir haben sowohl hinsichtlich unserer Instagram-Präsenz, als auch hinsichtlich unserer Facebook-Fan-Page mit Facebook eine Vereinbarung zur Regelung der gemeinsamen Verantwortung der Datenverarbeitung geschlossen, in der festgelegt ist, wer (Facebook Irland Ltd. oder wir) welche Verpflichtung aus der DSGVO erfüllt. Die wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung finden Sie hier: Informationen zu Seiten-Insights-Daten,

Facebook Ireland ist hiernach dafür verantwortlich, unseren Seitenbesuchern die nötigen Informationen über die Verarbeitung für Seiten-Insights bereitzustellen und es dem Seitenbesucher zu ermöglichen, seine ihm gemäß der DSGVO zustehenden Rechte auszuüben. Das sind das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung seiner Daten sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung. Soweit Sie ein Facebook-Konto eingerichtet haben, finden Sie weitere Informationen zu diesen Rechten in Ihren Facebook-Einstellungen, im Übrigen auch in den Datenschutzhinweisen der Facebook Ireland Ltd..

Die Kontaktdaten des  Datenschutzbeauftragten von Facebook Ireland, den Sie hinsichtlich aller Fragen zur Datenverarbeitung bei Facebook jederzeit kontaktieren können, finden Sie ebenfalls in der Datenrichtlinie von Facebook Ireland.

Facebook und wir haben vereinbart, dass die irische Datenschutzkommission die federführende Aufsichtsbehörde ist, die die Verarbeitung für Seiten-Insights überwacht. Daher haben Sie stets das Recht, eine Beschwerde bei der irischen Datenschutzkommission (siehe unter www.dataprotection.ie) oder bei Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde einzureichen.

© 2019 AWO Kreisverband Köln e.V.
All Rights Reserved