#dafür

Die Kampagne

Viele Kampagnen in der demokratischen Bildung sind an den Schwächen der Gesellschaft ausgerichtet und wenden sich „gegen“ etwas: gegen Hass, gegen Menschenfeindlichkeit, gegen Extremismus. Das ist natürlich sehr wichtig – doch die Kampagnen-Partner haben sich dazu entschieden, unter dem Hashtag „dafür“ Dinge aufzuzeigen, für die wir als Gesellschaft einstehen – die Stärken der Gesellschaft in den Blick zu nehmen. Das Hashtag Im Rahmen der Kampagne werden Menschen und deren Einsatz in Kurzinterviews vorgestellt. Das Intro erläutert die grundsätzliche Ausrichtung der Kampagne. Unterstützt wird die Kampagne durch eine Offline-Button-Aktion.

Erster Kampagnen Teil:

Das erste Video nimmt die Corona Pandemie in den Blick. Als Gegenentwurf zu all den negativen Entwicklungen, die die Corona-Pandemie mit sich gebracht hat: Aus der Pandemie sind nicht nur gesundheitliche, sondern auch gesellschaftliche Folgen wie die Ausgrenzung von Menschen, deren Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ohnehin schwierig ist, oder demokratiefeindliche Bewegungen hervorgegangen. Die Interviewpartner*innen kommen aus verschiedenen Arbeitsbereichen der Sozialen Arbeit, sind hauptberufliche Sozialarbeiter*innen und Ehrenamtler*innen.

Unser erstes Video finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

#dafür ist eine partnerschaftliche Kampagne von NRWeltoffen Köln und den „Partnerschaften für Demokratie Köln“.

© 2019 AWO Kreisverband Köln e.V.
All Rights Reserved