Graffiti? Respekt!

Kurzbeschreibung des Projekts

Das Projekt Graffiti? Respekt! ist ein Projekt an der städtischen Schule Auguststraße (Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung). Schüler*innen der Klasse 8 erstellen in Kooperation mit außerschulischen Akteuren ein Graffiti auf dem Schulhof. Das Kunstwerk wird das Thema Respekt und den Umgang mit Respekt an der Schule darstellen.
Die Schüler*innen nehmen mit diesem Projekt an dem Kölner Wettbewerb „Dissen – mit mir nicht!“ teil, bei dem sich die Teilnehmer kreativ gegen Rassismus und Diskriminierung positionieren können.

Inhaltlich bietet das Projekt den Teilnehmer*innen die Möglichkeit sich mit dem Thema Rassismus und Diskriminierung auseinander zu setzen. Bei der Planung und der Umsetzung des Projektes werden die Schüler*innen in einem hohen Maße beteiligt. Durch die Partizipation der Jugendlichen wird zum einen die Identifikation mit den Zielen und Ergebnissen des Projektes gefördert. Zum anderen stellt die direkte Beteiligung der Schüler*innen einen wichtigen Aspekt hinsichtlich der Teilhabe an Entwicklungsprozessen und der demokratischen Mitwirkung dar.

Projekt Details

Projekt Titel Graffiti? Respekt!
Zeitlicher Ablauf

01.03.2020 bis 30.06.2020

Zielgruppe

Schüler*innen der 8. Klasse der Schule Auguststaße

Anmelde- bzw. Teilnahmemodalitäten

keine Anmeldung möglich

Veranstaltungsort

Schule Auguststraße
Auguststraße 1
50733 Köln

Website https://www.schule-auguststrasse.de
Kontakt für Rückfragen

Schule Auguststraße

© 2019 AWO Kreisverband Köln e.V.
All Rights Reserved