Die dritte Welle – Welche Zukunft hat die Demokratie?

Kurzbeschreibung des Projekts

Der gemeinnützige Theaterverein THE BEAUTIFUL MINDS e.V. setzt sich gemeinsam mit 20 Kölner Schüler*innen unterschiedlichen Alters und diversen kulturellen Hintergründen mit den verschiedenen Aspekten der gesellschaftlichen Verantwortung und politischen Teilhabe auseinander. Vor dem Hintergrund der Krise der liberalen Demokratie entdeckt THE BEAUTIFUL MINDS gemeinsam mit den Schüler*innen künstlerische Wege demokratische und gesellschaftliche Teilhabe zu leben. Zusammen mit dem Ensemble wird eine immersive und interaktive Theaterperformance, basierend auf dem Experiment DIE DRITTE WELLE von Ron Jones, entwickelt. Im Zentrum des Projekts steht die biografische Theaterarbeit: Die Teilnehmer*innen bringen ihre eigenen individuellen Biografien in das Projekt ein. Als Vorbereitung auf die konkrete Theaterperformance führt THE BEAUTIFUL MINDS mit Kölner Kooperationspartnern wie der Informations- und Beratungsstelle des NS-Dokumentationszentrum Köln, der Kölnischen Gesellschaft für Christlich – Jüdische Zusammenarbeit und dem Bundesverband für NS-Verfolgte Workshops für die Teilnehmer*innen durch. Die gemeinsam entwickelte Theaterperformance feiert am 20.05.2020, im Rahmen des Sommerblut Kulturfestivals, im Kulturbunker Mülheim Premiere.

Projekt Details

Projekt Titel Die dritte Welle - Welche Zukunft hat die Demokratie?
Zeitlicher Ablauf

Proben und Workshops werden vom 14.03.2020 bis zum 19.05.2020 laufen.

Die Aufführungen finden am 20.05.2020 (Premiere), 22.05. und 23.05.2020 jeweils um 20 Uhr statt.

Zielgruppe

Vor allem Schüler*innen (14-19 Jahre), aber auch junge Erwachsene (maximal 25 Jahre).

Anmelde- bzw. Teilnahmemodalitäten

Interessierte, die an dem Theaterprojekt teilnehmen wollen, können sich bis zum 20.03.2020 bei der Projektleitung Christina Siegert melden.

Veranstaltungsort

Proben, Workshops und Aufführungen finden in Köln statt

Veranstaltungsort: Kulturbunker Mülheim

Website
Kontakt für Rückfragen

Christina Siegert (Projektleitung)

01777557302 / kollektiv.beautifulminds@gmail.com

© 2019 AWO Kreisverband Köln e.V.
All Rights Reserved